Selbstverschuldete Verluste können beim Anleger nicht

Selbstverschuldete Verluste können beim Anleger nicht nur Selbstvorwürfe, Schuldgefühle und Scham auslösen, sondern auch unverhältnismäßige Risikoscheu und irrationales Investmentverhalten hervorrufen. Was lässt sich dagegen tun? Mehr dazu: